Suvill woarn scho dou

 
 
 
 
 

Nexdes Heimschbiel

 

Samstag, 17. Oktober

 

13.00 Uhr

 

HAMBURGER SV


Erschdes

Auswärzschbiel

 

Freitag, 25. September

 

18.30 Uhr

 

ERZGEBIRGE AUE



Alle Informationen zu den Auswärtsfahrten findet Ihr auf der Seite Underwegs

3 Punkte nach harten Kampf auf der Alm

am 20 Oktober 2018 in Bielefeld 2:3 (2:0)

Am Samstag, morgens um 6.00 Uhr versammelten sich 21 Fußballverrückte, um unser Kleeblatt beim Auswärtsspiel in Bielefeld zu unterstützen.

Nach der Abfahrt und einer kleinen Ansprache vom Toni machten die meisten noch etwas die Augen zu, um ein bisschen zu schlummern.

Andere begannen den Tag mit einem Frühschoppen.

Der Toni hatte gesagt, dass wir jetzt ein gutes Stück fahren werden, um uns dann an die, im Zuge vom Klaus seinen Geburtstag, spendierten Wurstplatten herzumachen.

Klaus, nochmal alles Gute und vielen Dank für die Spende.

Nach ca. 150 Kilometern machten wir den ersten Halt, um mit einen Gang zum WC und zum Kaffeeautomaten in den Tag zu starten.

Dann ging es weiter auf der ziemlich freien A7.

 

Nach 320 Kilometern war es dann so weit, der Toni kündigte den nächsten Halt an, um uns dann über die Wurstplatten herzumachen.

 

Der Bus fuhr raus, hielt an, machte die Türen auf und nach einer Minute sah der Bus so aus....

Zwei schöne Platten, die wieder einmal sehr gut geschmeckt hatten.

Dazu gab es auch noch Freibier.

 

Klaus, nochmal vielen Dank im Namen der Busgemeinschaft.

 

Nach einem guten Mahl und einem schönen Bierchen (wie der Toni immer so schön sagt "Freibier, wie schmeckst du mir") ging es wieder auf die Autobahn, um das letzte Stück in Angriff zu nehmen.

Gut gestärkt und mit viel Vorfreude auf das Spiel kamen wir unserem Ziel immer näher.

 

Nach 422 km und 6 Stunden hatten wir unser Ziel erreicht, ein bisschen geplättet aber trotzdem gut gelaunt.

 

Der Bus parkte auf der rechten Seite der Straße neben einen kleinen Fußweg der zum Gästeeingang führte.

 

 

So lag sie vor uns, die SCHÜCO ARENA auf der Bielefelder Alm.

 

Nach einem kleinen Fußweg waren wir am Stadion. Vor uns lagen die die vielen Treppen, die noch bezwungen werden mussten. Nach einer Curry-Wurst machten wir uns dann an den Aufstieg auf die Alm. Als wir oben waren, konnten wir noch etwas die Sonne genießen und die schöne Aussicht über Bielefeld bewundern.

Nach dem Spiel war die Freude groß. Nach einer nicht so guten ersten Halbzeit hatten die Jungs das Spiel noch gedreht und sicherten uns die 3 Punkte.

Wir alle waren sehr erstaunt nach dem Schlußpfiff, aber am meisten unser Fred, wie auf dem Bild nicht zu übersehen ist.

 

Gut gelaunt machten wir uns auf in Richtung Bus, denn der Toni hat kurz vor der Ankunft noch gesagt,

"Feiert den Sieg nicht so lange, damit wir schnell weg kommen."

 

Als dann alle da waren, setzte sich der Bus um 15.30 Uhr in Bewegung in Richtung Fürth.

 

Um 21.00 Uhr waren wir wieder im Laubenweg und ein langer aber sehr schöner Tag ging zu Ende.

 

Bis zur nächsten Fahrt 

 

Tschüss ANDY