Suvill woarn scho dou

 
 
 
 
 

Nexdes Heimschbiel

 

Samstag, 17. Oktober

 

13.00 Uhr

 

HAMBURGER SV


Erschdes

Auswärzschbiel

 

Freitag, 25. September

 

18.30 Uhr

 

ERZGEBIRGE AUE



Alle Informationen zu den Auswärtsfahrten findet Ihr auf der Seite Underwegs

Ein paar Zeilen über uns:

Nachdem man den Absturz der SpVgg Fürth, von der 2. Bundesliga bis in die Niederungen der Landesliga mit gemacht und nach vielen Jahren unter dem neuen Namen SpVgg Greuther Fürth wieder im Profilager angekommen war, kamen im neuen Jahrtausend einige wagemutige, langjährige Fans der SpVgg auf die Idee einen Fanklub zu gründen.


Die beiden Abstiege und Auswärtsspiele in europäischen Metropolen wie Aunkirchen, Sünching, Pressath oder Kötzting hatten die Tapferen genauso zusammengeschweißt wie die folgenden Aufstiege und der Beitritt des TSV Vestenbergsgreuth.

Somit war man gerüstet, den folgeschweren Schritt zu gehen und am 24.05.2000 war es dann soweit:

Zehn, von Wind und Wetter zahlreicher Spiele gezeichnete Gesellen, trafen sich zur Gründungsversammlung des Fanklubs "Di Färdder". Der Name ist Fürther Dialekt für "Die Fürther" und es stand von vornherein fest, daß nur dieser Name in Frage kommt.

Natürlich sind wir bei allen Heimspielen dabei. Zu Auswärtsspielen chartern wir meist einen Fanbus, ca. acht von uns verpassen nahezu kein Spiel und gehen als Allesfahrer durch. Deshalb ist seit 2003 auch unsere Blockfahne (siehe Bild oben) immer mit dabei, wenn das Kleeblatt auf Reisen geht.